Verrückteste Tasche gesucht

Das Hospiz zwischen Elbe und Weser feiert am Samstag, 29. Juni 2019 von 14.00 bis 18.00 mit einem Sonnerfest sein 5-jähriges Jubiliäm.

Höhepunkt des Festes im Engeoer Wäldchen 2 ist die Prämierung der „verrückteste Tasche“ die von Gästen des Festes mitgebracht wird. Es besteht außerdem die Möglichkeit zur Besichtigung des Hospizes. Für die musikalische Gestaltung des Nachmittags sorgt das Trio „goraSon“. „Neben Kaffee und Kuchen bieten wir eine Tombola, einen Feenstaubstand, eine Bilderausstellung mit Verkauf (Bilder von Toni Hinck/Kofferkunst) sowie die Möglichkeit für Kinder, sich schminken zu lassen.“ erklärt Pastor Volker Rosenfeld das Fest. Daneben seien noch Straßenspiele, Haarkränze, ein Bratwurststand und eine Cocktailbaar geplant.